Heimatschrift für die Kreise Paderborn und Höxter

Heimatschrift für die Kreise Paderborn und Höxter

185 / Ostern 2020

Wie lange uns das Corona-Virus noch beschäftigen wird, kann momentan niemand seriös beantworten. Mit unglaublicher Geschwindigkeit hat sich hat sich diese Infektionskrankheit über nahezu den gesamten Globus ausgebreitet. Im Zeitalter der Globalisierung machen Viren nicht an Landesgrenzen halt. Das war im Übrigen schon im Mittelalter so, als sich der „Schwarze Tod“ entlang der Handelswege verbreitete. Der Blick in die Geschichte vermag nicht wirklich zu beruhigen. Die letzte große Pandemie, die „Spanische Grippe“, liegt gerade einmal einhundert Jahre zurück. Ich will hier aber keine Panik verbreiten, im Gegenteil: so schlimm wird es diesmal ganz sicher nicht werden. Zuverlässige Zahlen und Fakten zum „Covid-19“ erfährt man auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts. Allerdings wird unser gesellschaftlicher Zusammenhalt auf eine harte Probe gestellt. Es wäre schön, wenn die Bundesrepublik diesen Stresstest bestehen würde …

Inhalt

Markus Runte/ Heike Sondermann, „Mensch, Brinkschröder!“ Nachtrag zum 110. Geburtstag von Josefthomas Brinkschröder (1909-1992), S. 2-6

Wilhelm Grabe, „Schreiben ist meine Leidenschaft“ – Zum Tod von Walter Strümper, S. 8

Karl Prinz, Der „Marsch auf Holzhausen“ findet nicht statt. Von den 1848er-Bauern-Unruhen in Erwitzen und Holzhausen im Kreis Höxter, S. 9-14

Gerda Mörchen, „Nix wie wech“. Erinnerungen an den letzten und schwersten Bombenangriff auf Paderborn, die Flucht aus der brennenden Stadt und eine schwierige Rückkehr, S. 15-18

Johannes Wielgoß, Ein junger Soldat aus Brenken im Spiegel seiner Feldpostbriefe. Die Feldpostbriefe und eine Agenda von August Hesse, S. 24-26

Wolfgang Stüken, Warum Paderborns „Drei Hasen“ 2020 ein großes Jubiläum feiern könnten, S. 27-32

Günter Tiggesbäumker, Ein denkwürdiges Ereignis in Höxter vor 200 Jahren. Annette von Droste-Hülshoff konzertiert auf einem berühmten Klavier, S. 33-35

Klaus Zacharias, Sinnbild – Bildsinn. Die Erzbischöfliche Akademische Bibliothek präsentiert Peter Paul Rubens als Buchkünstler, S. 36-37

Annette Fischer, Fauna, Flora, Erdgeschichte – das Naturkundemuseum Paderborn, S. 38-40

Rezensionen: Metropolitankapitel Paderborn (Hrsg.), Der Paderborner Dom. Geschichte – Architektur – Ausstattung, Petersberg 2018 (A. Fischer); Norbert Börste/ Stefan Kopp (Hrsg.), 1000 Jahre Bartholomäuskapelle in Paderborn. Geschichte – Liturgie – Denkmalpflege, Petersberg 2018 (A. Fischer); Sehenswertes Paderborn. Gästeführerinnen und Gästeführer präsentieren ihre Stadt, Paderborn 2019 (A. Gaidt); Matthias Groppe/ Christian R. Schlichter, Paderborn – Bilder einer Stadt, Soest 2019 (K. Zacharias)

Literaturteil: Texte zum Thema „Freundschaft“ vom Schreibkurs der Grundschule Harth-Weiberg in Büren

Weitere Ausgaben

Lange Tradition

Die Warte erscheint – mit Unterbrechungen – seit 1933.

Sie möchten bei uns werben?

Neugierig, aber noch unentschlossen?

Bestellen Sie gleich jetzt kostenlos und unverbindlich ein Probeheft. – Die Warte erscheint vierteljährlich im Verlag „Warte e.V., Paderborn-Höxter“. Das Einzelheft kostet 3,50 € einschließlich Zustellgebühren, ein Jahresabonnement 14 €.