Aktuelle Ausgabe

188 / Weihnachten 2020

Fotografen nennen sich auch gerne Lichtbildner. Warum, das kann man wunderbar an den Arbeiten des Paderborner Fotografen Kalle Noltenhans ablesen. Licht ist ein wesentliches Element seiner außergewöhnlichen Bildwerke. Nicht das grelle und laute Tageslicht, sondern das Halbdunkel der frühen Morgen- oder späten Abendstunden. Dieses Licht spiegelt Momente der Stille in der Stadt, die entweder gerade erwacht, oder dabei ist, sich schlafen zu legen. Die Dämmerung mit ihren eigentümlichen Schattierungen ist beherrschendes Thema der Bilder des stillen Beobachters Noltenhans. Menschen würden hier nur stören. Sie sind zwar anwesend, aber irgendwie unsichtbar. Urbane Orte, die tagsüber schrill und laut abstoßen würden, entwickeln in der Stille des Lichts eine ungeahnte Poesie …

Zum Inhalt

Aktuelle Ausgabe

188 / Weihnachten 2020

Fotografen nennen sich auch gerne Lichtbildner. Warum, das kann man wunderbar an den Arbeiten des Paderborner Fotografen Kalle Noltenhans ablesen. Licht ist ein wesentliches Element seiner außergewöhnlichen Bildwerke. Nicht das grelle und laute Tageslicht, sondern das Halbdunkel der frühen Morgen- oder späten Abendstunden. Dieses Licht spiegelt Momente der Stille in der Stadt, die entweder gerade erwacht, oder dabei ist, sich schlafen zu legen. Die Dämmerung

Zum Inhalt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle ausgabe

Die letzten drei ausgaben

187 / Herbst 2020

Paderborns größter Kleinkünstler Erwin Grosche wird in wenigen Tagen 65 Jahre alt. Beinahe fünf Jahrzehnte steht der gebürtige Anröchter auf der Bühne, schreibt Bücher für Kinder und für Erwachsene, macht Musik oder denkt sich Filme aus. Praktisch gibt es keine Kunst, die vor ihm

Zum Inhalt

Neugierig, aber noch unentschlossen?

Bestellen Sie gleich jetzt kostenlos und unverbindlich ein Probeheft. – Die Warte erscheint vierteljährlich im Verlag „Warte e.V., Paderborn-Höxter“. Das Einzelheft kostet 3,50 € einschließlich Zustellgebühren, ein Jahresabonnement 14 €.

Neugierig, aber noch unentschlossen?

Bestellen Sie gleich jetzt kostenlos und unverbindlich ein Probeheft. – Die Warte erscheint vierteljährlich im Verlag „Warte e.V., Paderborn-Höxter“. Das Einzelheft kostet 3,50 € einschließlich Zustellgebühren, ein Jahresabonnement 14 €.

186 / Sommer 2020

Noch immer hat uns der Coronavirus SARS-CoV-2 fest im Griff. Im Vergleich zu vielen anderen Ländern ist Deutschland bislang gut durch diese Krise gekommen, jedenfalls, wenn man die Statistiken über Infektionen und Todesfälle zu Grunde

Zum Inhalt

185 / Ostern 2020

Wie lange uns das Corona-Virus noch beschäftigen wird, kann momentan niemand seriös beantworten. Mit unglaublicher Geschwindigkeit hat sich hat sich diese Infektionskrankheit über nahezu den gesamten Globus ausgebreitet. Im Zeitalter der Globalisierung machen Viren nicht

Zum Inhalt

Lange Tradition

Die Warte erscheint – mit Unterbrechungen – seit 1933.

Weitere Ausgaben